Red Bull Crashed Ice

Vodafone auf Eis

Den krassesten Sport selbst erleben

Bergab im Eiskanal. Atemberaubende Geschwindigkeit auf Schlittschuhen: Red Bull Crashed Ice in München. Und recrew war dabei mit einer Promo-Aktion für Vodafone.


Die Profis stürzen sich den echten Eiskanal runter. Und die Besucher dürfen mitfahren – dank Virtual Reality. Im Auftrag von Vodafone und Servicefactory ermöglichte recrew den Besuchern des Crashed Ice Events ein einzigartiges Erlebnis: Mithilfe von Virtual Reality-Brillen durften Sie selbst einmal den Eiskanal herunter brettern – und das ganz ohne Verletzungsgefahr.

 

Wir waren mit mehr als zwei Dutzend Mitarbeitern im Einsatz. Denn recrew stellte nicht nur das Personal vor Ort, sondern kümmerte sich auch um die Logistik, Aufbau und Abstransport des aufwändigen Vodafone-Zeltes. Die Aktion war keine klassische Promotions-Maßnahme. Die Mitarbeiter der recrew mussten auch technische Details zu den Geräten kennen und vermitteln können. Dafür wurden alle Beteiligten von uns ausführlich geschult. 

collage_crew

Ein Rundum zufriedener Kunde

Ice Cross Downhill ist eine der härtesten Sportarten der Welt. Mit 50 Sachen donnern die Teilnehmer einen Eiskanal hinunter: Sprünge, Haarnadelkurven und Gap-Jumps – und das alles vor tausenden von Zuschauern. Die Red Bull Crashed Ice Challenge macht an vier Orten auf der ganzen Welt Station. Einmal im Jahr ist das Event auch in München zu Gast.